Andere Länder

WAB-Group

Firmengeschichte

1933 wurde die Firma von Willy A. Bachofen gegründet. Mit viel Geschick führte er den Handwerks- und Handelsbetrieb durch die schwierigen Zeiten während und nach dem Zweiten Weltkrieg und entwickelte ihn zum Industrieunternehmen. In den 1960er-Jahren führte er mit seinem Team zwei Innovationen weltweit erfolgreich ein: zuerst die TURBULA®, den dreidimensionalen Schüttelmischer, dann die DYNO®-MILL, die erste Rührwerkskugelmühle mit geschlossenem, horizontal angeordnetem Mahlraum.

Das 65-jährige Firmenjubiläum 1998 nahm Willy A. Bachofen zum Anlass, seine Strategie zur langfristigen Sicherung des Unternehmens, zur Wahrung der Unabhängigkeit und zur zukünftigen Erhaltung der Arbeitsplätze umzusetzen: Eine Unternehmensstiftung überträgt verdienten und langjährigen Mitarbeitern des Stammhauses Willy A. Bachofen AG Aktien zur Nutzniessung. Diese Mitarbeitenden haben während ihrer Betriebszugehörigkeit die Rechte und Pflichten eines ordentlichen Aktionärs. Bei Austritt geben sie die Aktien an die Unternehmensstiftung zurück.

Willy A. Bachofen verstarb am 28. April 2000 in seinem 89. Lebensjahr in Basel. Seine unbedingte Geschäftsethik und sein unternehmerisches Verantwortungsbewusstsein bilden nach wie vor die Leitlinien für alle Aktivitäten des Unternehmens.